Neubau Schulpavillon
Neubau Schulpavillon
Neubau Schulpavillon
Neubau Schulpavillon

2016 | Neubau Schulpavillon, Schafisheim

Erschliessung

Der Baukörper des neuen Schulpavillons wird als
eigenständiger Solitär im Freiraum zwischen Schloss und Schulensemble im
Wettbewerbsperimeter situiert. Der Neubau bleibt zurückhaltend in Form und Materialität.
Die Erschliessung erfolgt einerseits von der Schulstrasse über den bestehenden Schulhof und andererseits über die Hüttmattsrasse vom Ort her.

Den Raum zwischen dem Anbau Blaues Schulhaus und dem neuen Schulpavillon sollen entweder die bestehenden Birken oder ein neuer, markanter Baum prägen. Die ruhige Fläche der nordwestlichen Seitenfassade rahmt den Freiraum und tritt nicht in Konkurrenz zum geplanten Kopfbau.


Gebäude

Die zwei „Boxen“ differenzieren unterschiedliche
Raumbereiche. Während die zentrale Erschliessungszone grosszügig der Bewegung dient und frei von Möbeln bleibt, bietet der Bereich vor dem Mittagstisch einen attraktiven
Aufenthalt mit Bezug zum Freiraum für unterschiedliche Nutzungen an.
Ebenso im Obergeschoss offeriert der Bereich Richtung Süd-Westen Raum zum Lernen oder zur Kommunikation. Der Körper in rot lasiertem Sichtbeton beim Eingang beinhaltet WC-Gruppen, Technik und Aussengeräteraum.
Der zweite Körper dient der Vertikalerschliessung und ist in natürlichem Sichtbeton ausgeführt. Zusätzlich zu den verglasten Fronten schafft Oberlicht durch den Treppenaufgang einen Lichtakzent. Der Gruppenraum im Obergeschoss ist aufgrund des Konzeptes grösser dimensioniert, kann geteilt werden oder offen mit der Erschliessungszone im Obergeschoss flexibel genutzt werden.
Von zwei Klassen aus ist er direkt angebunden.
Eine attraktive Terrassenzone zum Sportplatz hin mit direktem Zugang zum Mittagstisch bietet sich neben der Nutzung für Pausen und Mittagstisch auch für Veranstaltungen auf dem
Sportgelände an. Durch die im Erd-und Obergeschoss gedrehte Orientierung der Fensterbänder ergeben sich ruhige und gut proportionierte Fassadenflächen.
Der bestehende Technikraum im Untergeschoss wird weiter verwendet und hat direkt eine vertikale Anbindung in den Technikraum EG.


<< Zurück

by moxi