Ideenwettbewerb Fuchs
Ideenwettbewerb Fuchs
Ideenwettbewerb Fuchs
Ideenwettbewerb Fuchs
Ideenwettbewerb Fuchs

2006 | Ideenwettbewerb Fuchs, Dürrenäsch

Siegerprojekt
Ziel des Ideenwettbewerbs „Fuchs“ in Dürrenäsch war die Abklärung der Nutzungs- und Überbauungsmöglichkeiten einer Gruppe von Parzellen im Zentrum des Ortes. Diese Parzellen sind im Eigentum der Einwohnergemeinde, die mit diesem Wettbewerb die Entwicklungen des Dorfes forcieren und das Zentrum nachhaltig stärken will.
Neben der Planung von 10–12 preisgünstigen Wohnungen und einer Neupositionierung des Kindergartens hatte die Schaffung einer Dorfwirtschaft oberste Priorität.

Das Siegerprojekt „Arboretum“ verfolgt einen integrativen Ansatz, der einen zusammenhängenden Bezirk
mit vielfältigen öffentlichen Nutzungen schafft, welcher mit anderen Orten im Dorfzentrum vernetzt und
offen für weitere Entwicklungen ist.
Herzstück der neuen Anlage ist das Arboretum mit alten und seltenen Obstbaumsorten, um welches herum sich die anderen Funktionen gruppieren. Alle neuen Wohnungen, aber auch Kindergarten und Gartenwirtschaft orientieren sich in seine Richtung.
Durch die neuen Bauten entstehen überschaubare, öffentliche Orte, die stets räumlich gefasst und mit spezifischen Charakteren und Funktionen ausgestattet sind.
Das Netz aus Wegen und Plätzen wird zu einem zusammenhängenden System erweitert, Brachflächen werden entwickelt und Geländeübergänge neu gestaltet. Das starke geometrische System und die Ausbildung markanter Geländekanten strukturieren die vorgefundene künstliche Landschaft.
Die neue Dorfwirtschaft besetzt eine der wichtigsten Kreuzungen im Ort, erhält die nötige Präsenz und trägt so zur Belebung des öffentlichen Raumes bei.


<< Zurück

by moxi